Wahljahr 2021

Bei den Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg hat die AfD als Opposition versagt und ein ganzes Drittel ihrer Wählerschaft eingebüßt. Anstatt die schädliche Politik der Merkel-CDU anzuprangern, beschäftigt sich die AfD-Führung mit der Verteilung ihrer schwindenden Mandate. In ihrem Wunsch nach Anpassung fordert sie lediglich noch mehr Impfungen und nimmt die Zerstörung der deutschen Wirtschaft nahezu hin. Sie akzeptiert im Grunde die Einwanderungspolitik, die dafür verantwortlich ist, dass Deutschland immer mehr zu einem Polizeistaat wird.

Anstatt eine Alternative aufzuzeigen, wird der CDU nachgeeifert. Damit verliert auch die AfD an die Grünen, denn die CDU macht „grüne“ Politik. Allerdings ist damit der Umwelt nicht geholfen. Dringend erforderlich ist vielmehr die sofortige Freigabe des Wirtschafts- und des Alltagslebens. Hierzu gehört ein Sicherheitsmanagment, dass ein Leben mit der Infektionssituation ermöglicht. Dazu müssen u. a. der Einbau von Lüftungsanlagen und der Zugang zu Testverfahren forciert und die medizinische Behandlug, jenseits von Impfstoffen, in den Vordergrund gestellt werden.

Ein positives Beispiel das Tübinger Modell!