1. Jahresempfang der Freiheitlichen Alternative 2021

Möhnesee. Zu ihrem einjährigen Bestehen eröffnete die FAD ihre neue Geschäftsstelle und traf sich mit zahlreichen prominenten Gästen zur gemeinsamen Feier.

Der Bundessprecher wies aus gegebenem Anlass daraufhin, dass eine Anerkennung des Terrorregimes in Afghanistan ein Tabu bleiben müsse, denn Freiheitsrechte gelten universell. Man dürfe sicht nicht erpressen lassen und mit Verbrechern verhandeln. Seinerzeit habe Helmut Schmidt diese charakterlich aufrechte Haltung in einer vergleichbaren Lage überzeugend dokumentiert.

China und Russland plus Satelliten sind nach wie vor strategische Ziele des Imperialismus. Muslimische Auxiliartruppen seit Jahrzehnten das Mittel der Wahl, egal ob arabische, türkische oder uigurische Hilfe ist willkommen. Der Terrorismus und die Ansiedlung in Europa ist der Preis für diese Strategie mit Verlust an Freiheit und Sicherheit gleichermaßen, dabei ist die One-World-Ideologie nur eine Ablenkung, als Pseudogeistiger-Überbau, quasi die Verkaufsverpackung.

Frohe Pfingsten!

Die AfD hat gezeigt, wie sie innerhalb kürzester Zeit sehr erfolgreich politischen Einfluss nehmen kann! Nun beginnen wir, um die Situation in Deutschland nachhaltig zu verbessern, damit in sämtlichen Parlamenten und insbesondere bald im Deutschen Bundestag als Opposition die falsche Politik der Kartellparteien zu verhindern, wie es auch z.B. der FPÖ bereits in Österreich gelungen ist!

Für diese Arbeit sind wir auch hier in Herne nach unseren letzten Wahlen personell sehr gut aufgestellt. Wir wünschen allen ein schönes Pfingstfest und viel neue Kraft für unsere große Aufgabe!